Kunstmuseum Winterthur

Museumstrasse 52, 8400 Winterthur (Stadt, Lind)
052 267 5162 kmw.ch

1351014674676 Stadthaus
Manor 300m
0.0
1
Speichern Ändern

Suchst Du nach Museen in Winterthur? .

Ausstellung

Jean Fautrier

In der französischen Malerei des 20. Jahrhunderts ist Jean Fautrier (1898 -1964) eine singuläre Figur. Sein Werk beginnt in den späten 1920er Jahren mit den dunklen Bildern - Stilleben und Aktfiguren -, von denen das Kunstmuseum Winterthur zwei besitzt. Blumen und Früchte treten zart und unbestimmt aus dem schwarzen Grund, als ob sie aus der Erinnerung an die französische Stillebenmalerei des 18. Jahrhunderts gemalt wären. Zur intensiven Ausstrahlung dieser Werke trägt die Behandlung von Materialität und Farbe bei, die sich verselbständigen. Noch vor 1930 führt Fautriers Weg über die Landschaft zur Abstraktion. In den Kriegsjahren schafft Fautrier im Schutze eines Verstecks seine wohl bedeutendsten Bilder, die Gruppe der Otages, die 1945 erstmals gezeigt wurde. Die Züge der gemarterten Figuren lösen sich in der Materie auf - es ist die Erfindung der informellen Malerei. Mit dem Titel seiner Monographie, Fautrier lenragé, charakterisierte der Kritiker Jean Paulhan das heftige Wesen des


Ausstellung

Jean Fautrier

In der französischen Malerei des 20. Jahrhunderts ist Jean Fautrier (1898 -1964) eine singuläre Figur. Sein Werk beginnt in den späten 1920er Jahren mit den dunklen Bildern - Stilleben und Aktfiguren -, von denen das Kunstmuseum Winterthur zwei besitzt. Blumen und Früchte treten zart und unbestimmt aus dem schwarzen Grund, als ob sie aus der Erinnerung an die französische Stillebenmalerei des 18. Jahrhunderts gemalt wären. Zur intensiven Ausstrahlung dieser Werke trägt die Behandlung von Materialität und Farbe bei, die sich verselbständigen. Noch vor 1930 führt Fautriers Weg über die Landschaft zur Abstraktion. In den Kriegsjahren schafft Fautrier im Schutze eines Verstecks seine wohl bedeutendsten Bilder, die Gruppe der Otages, die 1945 erstmals gezeigt wurde. Die Züge der gemarterten Figuren lösen sich in der Materie auf - es ist die Erfindung der informellen Malerei. Mit dem Titel seiner Monographie, Fautrier lenragé, charakterisierte der Kritiker Jean Paulhan das heftige Wesen des


Alle 50 Events Alle Events in Winterthur

Bekannte Orte in der Nähe

Bistro Villa Sträuli Museumstrasse
Orell Füssli Marktgasse
Rössli Technikumstrasse

Das könnte Dich auch interessieren

Naturmuseum Winterthur Museumstrasse
Münzkabinett und Antikensammlung Lindstrasse
Museum Oskar Reinhart Stadthausstrasse

Deine Adresse?
6 430 Views
Doris

Kunstmuseum Winterthur freut sich über einen ersten Kommentar und alle Winterthurer lieben Dich dafür.