Veranstaltungen

Winterthur Donnerstag 30.03.2017

Winterthur
Wetter
Do 8 / 20
Wetter
Fr 6 / 20
Wetter
Sa 6 / 16
Wetter
So 6 / 16

Floor Wall Ceiling

Frühe und neue Skulpturen von Joel Shapiro

Bike - Design - City

Radfahren steht heute für urbanes Lebensgefühl und Jugendlichkeit schlechthin. Vor dem Hintergrund eines wachsenden Bewusstseins für Gesundheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sowie zunehmender Verkehrs- und Mobilitätsprobleme in den Städten avanciert das Fahrrad zum neuen Symbol für Flexibilität und Tempo. Die Entwicklungen im Bereich der Elektrobikes beschleunigen diesen Prozess zusätzlich, und auch Design und Ästhetik der Fahrradkultur inklusive Accessoires gewinnen an Vielfalt und Bedeutung. Jede moderne Grossstadt, die sich Innovation und Fortschritt verschrieben hat, beschäftigt sich heute gemeinsam mit Architekten, Designern und Städteplanern mit den Bedürfnissen von Radfahrern und den Mobilitätskonzepten des einundzwanzigsten Jahrhunderts. In Städten wie Kopenhagen fährt schon heute fast die Hälfte aller Pendler mit dem Rad zur Arbeit. Und Oslo will bis 2019 alle Autos aus der Innenstadt verbannen mit dem Ziel, fossile Brennstoffe zu reduzieren, das Radwegnetz auszubauen und k

Luft - ist nicht Nichts

Nichts spielt in unserem Alltag eine so wichtige Rolle wie die Luft. Vom ersten bis zum letzten Atemzug hält sie uns am Leben. Sie macht das Wetter, lässt Flugzeuge fliegen und sorgt dafür, dass der Staubsauger funktioniert. Die neue Sonderausstellung "Luft - ist nicht Nichts" präsentiert 45 neue Exponate und zahlreiche Freihandexperimente. Besuchen Sie die Sonderausstellung des Technorama und kommen Sie ins Staunen über die vielfältigen Phänomene rund um das Thema Luft. Überall um uns herum ist Luft - und doch bleibt sie stets unsichtbar. Umso empfänglicher sind un-sere anderen Sinne für die Luft: Wir spüren sie als Windstoss oder als gefühlte Lufttemperatur, und sie überträgt Klänge und Gerüche.

Deine Events kannst Du kostenlos direkt bei eventbooster* melden und Promotionen buchen.

L'après-midi d'un faune

Malerei von Ker-Xavier Roussel

Situations/Flesh

Arbeiten von Philipp Dorl, Marie-Luise Marchand, Christof Nüssli, Orlan, Georges Tony Stoll u. a.

Panorama

Retrospektive des italienischen Fotografen und Filmemachers Francesco Jodice

Candy Crush

Werke von Olga Titus

After Work Lecture "Connecting Through Play - Three Occupational Therapy Research Projects"

In dieser auf Englisch vorgetragenen After Work Lecture stellen die drei Referentinnen, Dr. Christina Schulze, Dr. Maria Prellwitz und Dr. Helen Lynch, ihre Forschungsaktivitäten im Rahmen der "Ludi Cost Action" vor. Dieses Netzwerk unterstützt als Teil des EU Forschungsprogramms "Horizon 2020" Forschung zum Thema Spiel.

ZHAW - Departement Gesundheit

Homevideo

Schauspiel von Can Fischer, nach dem Drehbuch von Jan Braren, Regie: Rüdiger Burbach, mit Theater Kanton Zürich

Gasthof Hirschen

Homevideo

Schauspiel von Can Fischer, nach dem Drehbuch von Jan Braren, Regie: Rüdiger Burbach, mit Theater Kanton Zürich

Gasthof Hirschen

Die Wunderübung

Komödie von Daniel Glattauer, Regie: Thomas Guglielmetti, mit Rita Bänziger, Matthias Fankhauser, Daniel Koller

Xixa

Xixa (USA), Artlu Bubble, The Dead Animal Gang

Al Terego & the Hi-Q's - Singer-Songwriter-Rock

Al Terego & the Hi-Q's

Bücheler-Hus

Thank You for the Music - Die ABBA-Story

Musical

Thank You for the Music - Die ABBA-Story

Musical

Uta Köbernick - Grund für Liebe

Kabarett

Uta Köbernick - Grund für Liebe

Kabarett

Uta Köbernick - Grund für Liebe

Kabarett

Uta Köbernick - Grund für Liebe

Kabarett

DJ Lederjacke

Mit Ping-Pong

Lieblingstexte

Mit dem Schauspieler Andrea Zogg

Weekend Warm-Up

Zimmer 31

Marvin Guitar Duo

Marvin Guitar Duo, Pascal Piller (g), Michael Boner (g), Rafael Jerjen (b), Clemens Kuratle (dr)

Sooma

Schnell, tief und mit einer gehörigen Portion jugendlicher Rebellion: Sooma haben gekonnt eine Mischung zwischen Stoner Rock und Grunge zusammengetüftelt, welche das Publikum in Erinnerungen an Kellerkonzerte der 90er schwelgen lassen. Nun bringen die Zürcher ihren rohen, desillusionierten Sound im Rahmen von Perlen und Säue ins Albani.

Goya - Meister der Druckgraphik

Francisco de Goyas (1746 - 1828) druckgraphisches Werk gehört zu den bedeutendsten der Kunstgeschichte an der Schwelle zur Moderne. Die vor rund 200 Jahren entstandenen Graphiksuiten, die wegen ihres brisanten Inhalts zum Teil erst nach seinem Tod veröffentlicht wurden, fesseln die Betrachter noch heute. Dabei kann das Museum Oskar Reinhart auf seine umfassenden druckgraphischen Bestände zurückgreifen, die alle drei wichtigen Zyklen Goyas umfassen. Neben den berühmten Caprichos sind dies die späte Serie La Tauromaquía mit Stierkampfszenen sowie die Folge Desastres de la Guerra, die in ihrer ungeschönten Darstellung des Krieges auch heute nicht an Aktualität verloren hat. Sie sind Ausdruck eines persönlichen, künstlerischen Umgangs mit den wechselvollen Zeiten in einem Land, das zwischen dem Wunsch nach Selbstbestimmung und reaktionärer Vergeltung schwankte. Goyas Kunst hatte nach einer schweren Krankheit eine radikale Wende genommen, die sich in den Blättern der Caprichos erstmals zeig


Agenda Daten by eventbooster* und Cineman.