Veranstaltungen

Winterthur Samstag 30.06.2018

Winterthur
Wetter
Sa. 10 / 21
Wetter
So. 10 / 19
Wetter
Mo. 11 / 21
Wetter
Di. 11 / 24

Räume besetzen

Werke von Bildhauerinnen

Neues von Michel aus Lönneberga

Musiktheater, nach Astrid Lindgren, Regie: Brigitt Maag, Musikalische Leitung: Jonas Zellweger

Ferdinand Hodler - Alberto Giacometti

Eine Begegnung

Deine Events kannst Du kostenlos direkt bei eventbooster* melden und Promotionen buchen.

Situations/Follower

Lauren McCarthy, David Goldblatt, Jenny Rova, Jodi Dean, Vito Acconci u. a.

Una Szeemann – In, um es herum und unterhalb

Una Szeemann (*1975 in Locarno, lebt und arbeitet in Zürich) bezeichnet ihre künstlerische Praxis als ein Umherwandern in den "Landschaften des Unbewussten" und beschäftigt sich dabei mit sichtbaren Spuren unsichtbarer Phänomene. Ihre Ausstellung in der Kunsthalle Winterthur beinhaltet ausschliesslich neue Arbeiten, die über verschiedene formale und inhaltliche Motive zu einer Gesamtinstallation verknüpft werden. Das fotografische Diptychon Welwitschia Mirabilis zeigt ein männliches und weibliches Exemplar der Welwitschiagewächse, einer einzig in der Wüste Namib vorkommenden Art Ur-Pflanze: Sie besteht aus lediglich einem Blattpaar, erreicht einen Durchmesser von 3 Metern und wird bis zu 2000 Jahre alt. Konvexe und konkave Wölbungen sind die bestimmenden plastischen Gesten der im Oberlichtsaal ausgestellten Skulpturen und stehen gleichzeitig symptomatisch für grundsätzliche Körperformen. Während die Arbeit Auf einem langen Schatten aus schwarzem Rindsleder besteht, das schlaff und ohne

Zeit Zeugen Arbeit - Ein Ausstellungsparcours

Menschen unterschiedlichen Alters beleuchten den Wandel der Arbeit – in einer ehemaligen Industriehalle im Herzen von Winterthur. Was haben sie erlebt? Von welchen persönlichen, aber auch wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen wurde die berufliche Laufbahn geprägt? Und was hat das alles mit Ihnen zu tun? Arbeit – ein Thema, das wie kaum ein zweites unseren Alltag prägt. Wir "chrampfen", leisten, erschaffen und verbinden unsere Arbeit mit der Suche nach Sinn, dem Bedürfnis nach Ausdruck und Anerkennung oder mit der Sorge um den Lebensunterhalt. Dabei werden wir auch Zeugen von Zeitgeist und Wandel. Wir verändern und entwickeln uns. Die Welt verändert und entwickelt sich. Immer mehr, immer schneller. War das schon immer so? Wie fühlte und fühlt sich dieser Wandel an? Und sind wir ihm ausgeliefert – oder gestalten wir ihn vielmehr mit? Zeit. Zeugen. Arbeit. Ein Ausstellungsparcours thematisiert den Wandel der Arbeitswelt der letzten Jahrzehnte und fragt, wa

Lokstadt Halle Rapide

Hello, Robot

Design zwischen Mensch und Maschine

Juergen Teller

Enjoy Your Life

Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger

Double Take

Family Arena WM-Public-Viewing

Bei kostenlosem Eintritt zeigt die Family Arena in der Lokstadt-Halle im Herzen Winterthurs vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 alle Spiele der Fussball-Weltmeisterschaft live auf einer grossen LED-Wand. Das familienfreundliche Angebot umfasst 450 Sitz- plus 400 Stehplätze, Mini-Fussballfeld, Torwand, Hüpfburg sowie Stände mit frischen Köstlichkeiten, sommerlichen Drinks und kühlem Bier.

Lokstadt

Paradox präsentiert On/Off Albanifescht

Hello, Robot

Design zwischen Mensch und Maschine

Ferdinand Hodler - Alberto Giacometti

Eine Begegnung

Klavier-Konzert

Es spielen Schülerinnen und Schüler von Matthias Studer, plus Gäste Eintritt frei, Kollekte

Prova-Dachstock

Jojakim Cortis & Adrian Sonderegger

Double Take

The New Modus Quartet

Diese Musik verknotet mediterranen Geist und unterschiedliche Folkloreklänge mit Jazz zu einem farbenfrohen, beschwingten musikalischen Teppich. Musik, die von der Melancholie bis zur Freude das ganze Gefühls-Spektrum ausstrahlt.

Juergen Teller

Enjoy Your Life

Situations/Follower

Lauren McCarthy, David Goldblatt, Jenny Rova, Jodi Dean, Vito Acconci u. a.

Una Szeemann – In, um es herum und unterhalb

Una Szeemann (*1975 in Locarno, lebt und arbeitet in Zürich) bezeichnet ihre künstlerische Praxis als ein Umherwandern in den "Landschaften des Unbewussten" und beschäftigt sich dabei mit sichtbaren Spuren unsichtbarer Phänomene. Ihre Ausstellung in der Kunsthalle Winterthur beinhaltet ausschliesslich neue Arbeiten, die über verschiedene formale und inhaltliche Motive zu einer Gesamtinstallation verknüpft werden. Das fotografische Diptychon Welwitschia Mirabilis zeigt ein männliches und weibliches Exemplar der Welwitschiagewächse, einer einzig in der Wüste Namib vorkommenden Art Ur-Pflanze: Sie besteht aus lediglich einem Blattpaar, erreicht einen Durchmesser von 3 Metern und wird bis zu 2000 Jahre alt. Konvexe und konkave Wölbungen sind die bestimmenden plastischen Gesten der im Oberlichtsaal ausgestellten Skulpturen und stehen gleichzeitig symptomatisch für grundsätzliche Körperformen. Während die Arbeit Auf einem langen Schatten aus schwarzem Rindsleder besteht, das schlaff und ohne

Bruno Hächler

Garnmarkt

Zeit Zeugen Arbeit - Ein Ausstellungsparcours

Menschen unterschiedlichen Alters beleuchten den Wandel der Arbeit – in einer ehemaligen Industriehalle im Herzen von Winterthur. Was haben sie erlebt? Von welchen persönlichen, aber auch wirtschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen wurde die berufliche Laufbahn geprägt? Und was hat das alles mit Ihnen zu tun? Arbeit – ein Thema, das wie kaum ein zweites unseren Alltag prägt. Wir "chrampfen", leisten, erschaffen und verbinden unsere Arbeit mit der Suche nach Sinn, dem Bedürfnis nach Ausdruck und Anerkennung oder mit der Sorge um den Lebensunterhalt. Dabei werden wir auch Zeugen von Zeitgeist und Wandel. Wir verändern und entwickeln uns. Die Welt verändert und entwickelt sich. Immer mehr, immer schneller. War das schon immer so? Wie fühlte und fühlt sich dieser Wandel an? Und sind wir ihm ausgeliefert – oder gestalten wir ihn vielmehr mit? Zeit. Zeugen. Arbeit. Ein Ausstellungsparcours thematisiert den Wandel der Arbeitswelt der letzten Jahrzehnte und fragt, wa

Lokstadt Halle Rapide

Aendael

Garnmarkt

Lovis

Garnmarkt

The Formers

Garnmarkt

Galavorstellungen fussspuren XIV fussspuren XIV

Eigens für die Balletttalente der Tanz Akademie Zürich entstanden die klassischen, neoklassischen und zeitgenössischen Kreationen "Schräg", "Rendezvous hinter den Kulissen", "In the same breath", "Symphony " und "la Rumba" der renommierten ChoreografInnen Kinsun Chan, Maged Mohamed, Duncan Rownes, Roberta Martins und Marina Stocker-Diakova.

Madison Violet

Wenn das mehrfach preisgekrönte oder für renommierte Auszeichnungen wie den kanadischen Juno Award nominierte Duo nicht auf der Bühne steht und mit seinen zwischen Alternative-Country, Folk, Bluegrass und Akustik-Pop changierenden Songs sowie seinem unschlagbaren Charme das Publikum verzaubert, dann nehmen "Madison Violet" neue Songs auf. Die kanadischen Sängerinnen und Songschreiberinnen Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac, bekannt als "Madison Violet", reisen seit gut dreizehn Jahren fast pausenlos um die Welt. Dabei spielten sie mit so unterschiedlichen Acts wie Hothouse Flowers, Runrig, Ron Sexsmith, Indigo Girls sowie den Temptations und gastierten auf renommierten Festivals wie dem Montreux Jazz Festival und dem TFF Rudolstadt. Inzwischen hat sich der Marathon von über 200 Konzerten im Jahr ausgezahlt. In ihrer Heimat zählt das Duo zur Hautevolee der blühenden Singer/Songwriter-Szene. Und auch in den USA, Australien und Europa sind Madison Violet längst nicht mehr „nur“ ein Gehe

Iced Earth (USA)

Burning Witches, Gonoreas

Ein Sommernachtstraum

Freilichttheater

Schulhausplatz Stumpenboden

Clover Leaf

Garnmarkt

Smooth Attack

Martin Akeret (Keys, Electronica, Gesang) und Sarignia Bonfà (Lead-Gesang) sind die Gründer dieses Projekts. «Wir denken nicht in Genres, sondern lassen ein grosses Feld zwischen Electronica und Rock, Indie-Pop und Techno offen.» Smooth Attack schafften es ins Halbfinale des bekannten MyCokeMusic Talent Contests, sassen auf der Couch von JOIZ (TV) und wurden CH-Act der Woche auf SRF Virus. Auf manch angesagter Bühne der Stadt Zürich (La Catrina, Bar Rossi, Langstars) durften sie Konzerte spielen, kamen aber auch zu Auftritten in der Westschweiz (La Fête de la Musique, Lausanne). Vom Song «This Is The Night» veröffentlichte das international tätige Madrider Vinyl-Label «Deep Explorer Music» schliesslich einen Remix des amerikanischen Produzenten Anthony Nicholson. Seit Sommer 2017 hat die Band mit dem Berner Gitarristen Raphael Stricker ein neues, virtuoses Bandmitglied. Und last but not least: Um die Dynamik auf der Live-Bühne noch weiter zu steigern, komplettiert der Bündner Schlagzeu

Albanifest | Albanibühne

AFFF – Albanifestfreies Fest

Live: Pastor Leumund mit Mittekill, DJs Zunami & P-Tess

Sugarfive

Garnmarkt

Agenda Daten by eventbooster* und Cineman.